Die Übernachtung im Salzbergwerk Bochnia

Wo kann man richtig tief und gut schlafen? Die Antwort ist einfach… 250 Meter unter der Erde im Salzbergwerk der Stadt Bochnia.

Genau dort haben die Drittklässler unseres Gymnasiums mit Frau Kumor, Frau Duraj und Frau Dahlmanns übernachtet.

Bevor wir aber schlafen gegangen sind, hat uns noch eine Menge interessanter Sachen erwartet:

eine Besichtigung des Salzbergwerks, eine Bahnrundfahrt unter Tage, eine 140 Meter lange Rutsche, eine Sporthalle, Pizzeria und Disco.

Schön ausgeschlafen sind wir nach dem Frühstück zurückgefahren. (Sylwia Dahlmanns)

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *